Inh. Bernd Naujoks
Tel.: 033433/57505
Fax: 033433/57606

Waldsieversdorf

Mitten im Naturpark “Märkische Schweiz“, im staatlich anerkannten Erholungsort Waldsieversdorf, befindet sich die Gaststätte “Ferienpark am Däbersee”.

Waldsieversdorf liegt 50 km östlich vom Zentrum Berlins und 45 km von der polnischen Grenze entfernt.

1895 entstanden, wurde der Ort schon damals zu einem beliebten Ziel zahlreicher Berliner. Einige von ihnen ließen hier ihre Sommervillen bauen.

Im Ort und in der Umgebung gibt es viele Sehenswürdigkeiten.
Besuchen Sie zum Beispiel die Ausstellung über den Erfinder der Fotomontage und Freund von Bertolt Brecht, John Heartfield, in der ehemaligen Schule oder sehen Sie sich Werke des Künstlers W. Klapprott in der Geschenkehütte am Ortseingang an.

Außerdem können Sie sich hier gut erholen, Sport treiben, wandern, Pilze sammeln, baden, rudern, angeln und Fahrrad fahren. Auch das Jagen ist in unseren Wäldern möglich.

Der Naturpark „Märkische Schweiz“ ist mit seinen 205 km² der kleinste im Land Brandenburg. Entdecken Sie seine bezaubernde Vielfalt in einer durch eiszeitliche Naturgewalt geprägten Landschaft. Den Betrachter faszinieren die sich abwechselnden Blicke auf Moore, Seen, Bäche, Schluchten, Höhen, Felder, heckenreiche Wiesen, Nadel- und Laubwälder.

Hier finden Sie Tier- und Pflanzenarten, die vom Aussterben bedroht und deshalb geschützt sind.

Schauen Sie auf die Homepage von Herrn Dr. Otfried Schröck www.waldsieversdorf-online.de, der sich um die Aufarbeitung der interessanten Geschichte von Waldsieversdorf verdient gemacht hat und mit aktuellen Beiträgen aus dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben des staatlich anerkannten Erholungsortes informiert.
Darüber hinaus finden Sie die Möglichkeit, seine Schrift “Ferdinand Kindermann und die Villenkolonie Wüste Sieversdorf/Wald-Sieversdorf” zu bestellen sowie viele nützliche Hinweise für Einheimische und Touristen.

[Willkommen] [Unser Haus] [Aktuelles] [Gruppenreisen] [Waldsieversdorf] [Ausflugsziele] [Kontakt] [Partner & Links] [Impressum]